Kompensation in der NiederspannungKompensation in der Niederspannung


Automatische Blindleistungsregler

PFR-X

Blindleistungsregler PFR-X

Der Blindleistungsregler PFR-X berechnet aus Messstrom und Messspannung die Wirk- und Blindleistungsverhältnisse im Netz und unterscheidet, ob Wirkleistung bezogen oder geliefert wird. Er erkennt selbständig die Leistung der angeschlossenen Kondensatorstufen und schaltet diese entsprechend den Netzverhältnissen optimiert zu bzw. ab. Durch das lastabhängige Regelverhalten und die integrierte Kreisschaltung wird eine optimale Kompensation mit einer minimalen Anzahl von Schalthandlungen erreicht.

Das eingebaute Display zeigt den aktuellen cosphi, die Netzfrequenz, den aktuellen Tarif, den eingestellten Ziel-cosphi und die Anzahl der eingeschalteten Kondensatorstufen.

Der PFR-X ist nach elektrischem Anschluss unter Beachtung der eingestellten Standardwerte sofort betriebsbereit und bedarf keinerlei Einstellungen.

Erhältlich mit 6 oder 12 Ausgängen.

CE-Kennzeichnung

Downloads

Produktdownloads

Blindleistungsregler (englisch/deutsch)

Allgemeine Downloads

Blindleistungskompensation - allgemeine Hinweise (englisch/deutsch)
Checkliste für die Planung von Kompensationsanlagen (englisch)
ZVEI Information "Blindstromkompensation und Klimaschutz" (englisch)
Gemeinsames Sicherheitsdatenblatt der im ZVEI organisierten Kondensatorenhersteller (deutsch)