Montag, 26. Juli 2010

E93 – wer hat gesagt, daß er wie ein Überspannungsschutz-Kondensator aussehen muß?

In bester Tradition seiner Kondensatoren in Trockentechnologie bringt ELECTRONICON den ersten selbstheilenden Überspannungsschutzkondensator für Mittelspannungsanwendungen auf den Markt.


ELECTRONICON verfolgt das Ziel, den Markt mit umweltfreundlichen sowie auslauf- und ausfallsicheren Produkten zu versorgen und hat bereits eine komplette MV-Kondensatorenreihe in Trockentechnologie entwickelt. Dieses Angebot wird nun um eine neue Produktgruppe ergänzt: die Kondensatoren mit der Reihencodierung E93 dienen zum Überspannungsschutz (ÜS) von Transformatoren, elektrischen Maschinen und anderen Bauelementen im Mittelspannungsbereich. ÜS-Kondensatoren werden eingesetzt, um den Überspannungsanstieg zu begrenzen und die Phasenisolation der eingesetzten Betriebsmittel und deren Zuleitungen zu schützen. Zusammen mit Überspannungsbegrenzern und -ableitern sind ÜS-Kondensatoren eine der wichtigsten Komponenten zur Verlängerung der Lebensdauer elektrischer Bauelemente. Die mit ausgehärtetem Harz gefüllten Kondensatoren enthalten metallisierte Polypropylenfolie und werden damit erstmals in vollständiger Trockentechnologie hergestellt. In ihrem speziellen Kunststoffrohr unterscheiden sie sich auch optisch deutlich von den herkömmlichen großen ölgefüllten Allfilm-Kondensatoren. Dank ihrer unkomplizierten Anschlussterminals eignen sich unsere Kondensatoren ganz besonders für ÜS-Anwendungen im Innenbereich. Vergleichen Sie: Ein 0,25µF / 12kV Kondensator der E93-Serie wiegt nur 4,1kg im Vergleich zu wuchtigen 15kg eines marktüblichen Allfilm-ÜS-Kondensators. Weltweites Patent angemeldet.